Jeden Tag glücklich und zufrieden?

gluecklich-und-zufrieden

Wer kennt sie nicht, diese Tage, an denen man am liebsten im Bett geblieben wäre.

Das fängt schon morgens an. Man macht die Augen auf und merkt, dass etwas nicht stimmt.
Gestern hatte ich mal wieder einen dieser „Manic Mondays“, obwohl ich sonst die Gute-Laune eigentlich gepachtet habe.

Nun heißt es Ruhe bewahren und nicht gleich den Kopf in den Sand stecken!
Leichter gesagt als getan, doch wenn man sich nun so richtig in diese Miss-Stimmung fallen lässt, wird es nur noch schlimmer. Also Lächeln und zusehen, dass der Tag noch eine gute Wendung nimmt. Daran ist man nämlich maßgeblich selbst beteiligt. Also habe ich mir erstmal meinen Lieblings-Tee gekocht, viel frische Luft geatmet und das Lächeln nicht vergessen. Denn mit einem Lächeln auf den Lippen, fällt es einem schon sehr schwer noch schlecht gelaunt zu sein.

Wichtig ist, dass man andere Leute nicht mit seiner schlechten Stimmung ansteckt, denn die können meist nichts dafür. Seid achtsam mit euren Mitmenschen, denn auch an missgelaunten Tagen sollten wir sie achten und respektieren und sie trotz unserer Stimmung auch gut behandeln.

…und nach meiner Yoga-Practice geht es mir sowieso immer wieder gut.

In diesem Sinne, es lächelt
Eure Diana

Bildquelle: Pixebay.com

Ähnliche Artikel:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.