Was ist AcroYoga?

AcroYoga ist, wie so viele moderne Yoga-Richtungen in Amerika entstanden, besser gesagt in San Fransisco.

Was im Dezember 2003 durch einen gemeinsamen Freund initiiert, zwischen Jenny & Jason als ContactAcro entstand, hat inzwischen eine große Fangemeinde. Es gibt bereits über 120 zertifizierte Yogalehrer weltweit. Jenny kommt aus dem Yoga und Jason greift auf seine langjährige Lehrtätigkeit am Circus-Center in San Fransisco zurück.

AcroYoga verbindet die spirituelle Weisheit des Yoga mit der dynamischen Kraft der Akrobatik und der Güte der Thai-Massage. Diese drei alten Lehren bilden das Fundament für ein einzigartiges Verfahren, das auf Vertrauen aufbaut, Verbindungen pflegt und durch seine Verspieltheit, die Leichtigkeit in unser Leben zurück bringt.

Fliegen ist der Tanz zwischen zwei Energien (Luft und Erde). Es ist eine Praxis des Gebens und Nehmens, zu ehren und zu akzeptieren, Ein- und Ausatmung. Beide Yogis sind miteinander verbunden. Die Basis bildet eine stabile Plattform. Der Yogi unten liegt meist auf dem Rücken und ist fest mit der Erde verwurzelt. Der Yogi oben, die „Flyer-Antenne“ empfängt die Signale des unten liegenden Yogis. Er lässt sich tragen und genießt die durch die Füße initiierten Massagetechniken. Später werden die Rollen getauscht.

Acroyoga

…das klappt sogar über den Dächern von Brasilien. David Lurey mit Partnerin beim AcroYoga.

Das Ziel von AcroYoga ist es, mehr Frieden zu bringen auf der Basis von Vertrauen und Hingabe.
Durch das Üben von AcroYoga, wird das Verhältnis zwischen den Partnern vertieft. Man bringt sich in einen verbindenden Zustand mit sich selbst, dem Acro-Partner und mit dem Göttlichen. Aufbauend auf dieser Basis und der gegenseitigen Unterstützung kann das wahre Selbst erkannt, geehrt und zum Wohle aller umgesetzt werden.

Weitere Informationen und Hintergründe zu AcroYoga findest Du auf der offiziellen Website: www.acroyoga.org. Du suchst nach einem AcroYoga-Lehrer in Deiner Region? Schau unter der Rubrik „Lehrer“ nach.

Viel Spaß beim Ausprobieren
Deine Diana

Bildmaterial: ©David Lurey – www.findbalance.net

Ähnliche Artikel:

2 Kommentare
  1. Diana
    Diana says:

    Hallo Kerstin,

    gerade Acro-Yoga ist etwas, dass man besser in Workshops als per Buch lernt.
    Schau doch mal, ob es in Deiner Gegend etwas gibt.
    Empfehlen kann ich Dir die Kurse bei Tobias Frank (http://www.thaiandfly.de/acro-yoga/kurse). Ich habe gehört, dass er auch ein Skript geschrieben hat. Vielleicht hilft Dir das weiter.

    Namasté
    Diana

  2. kerstin
    kerstin says:

    hallo diana, kannst du mir eine deutschsprschiges buch für acro yoga empfehlen?
    lg kerstin

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.