Was ist Iyengar-Yoga?

Was ist Iyengar-Yoga

Die von B.K.S. Iyengar entwickelte Yoga-Richtung basiert auf dem Hatha-Yoga, bzw. besser gesagt auf dem Ashtanga-Yoga und wird auf Basis des Yogasutra gelehrt.
B.K.S. Iyengar ist 1918 in Südindien geboren und hat Iyengar-Yoga in den 60er Jahren in den Westen gebracht. B.K.S. Iyengar, Schwager von Shri Krishnamacharya und Onkel von T.K.V. Desikachar gehört zu den angesehensten Persönlichkeiten in der Yoga-Szene. Er übt und lehrt bis heute täglich Yoga und das, obwohl er mittlerweile über 90 Jahre alt ist.

Beim Iyengar Yoga liegt der Fokus auf der Präzision in der Ausführung der Yoga-Übungen und Atemübungen. Das schult die Körperwahrnehmung und das Verständnis für das was im Körper gerade passiert. Ist die Ausrichtung von Muskeln, Gelenken und Knochen korrekt, kann die Energie im Körper frei fließen. Das Gleichgewicht und die Stabilität werden verbessert. So können wir uns z.B. müheloser aufrichten.

Hilfsmittel (Props), wie Gurte, Bolster, Blöcke, usw. sind hier ausdrücklich erlaubt und erwünscht. Die Asanas werden meist länger gehalten als in manchen anderen Yoga-Formen und erreichen dadurch tiefer liegende Schichten des Körpers und der Schwierigkeitsgrad lässt sich von Schüler zu Schüler gut und spezifisch anpassen.

B.K.S. Iyengar sagt selbst: „Asana is meditation in action.“

Beim Iyengar-Yoga wird im Vergleich zu anderen Yoga-Richtungen weniger meditiert.

Iyengar-Yoga ist gut für Yoga Anfänger, für Menschen mit körperlichen Einschränkungen und für alle, die an ihrer Körperhaltung arbeiten möchten. Wer regelmäßig übt fördert die Balance zwischen Kraft, Ausdauer und Flexibilität sowohl im körperli-chen als auch im emotionalen Bereich. Körperliche Beschwerden werden gemildert oder sogar beseitigt, was sich in einem gesteigerten Wohlbefinden äußert.

Wenn Du noch mehr über B.K.S. Iyengar wissen möchtest, empfehle ich Dir seine offizielle Website: http://www.bksiyengar.com/

Namasté
Eure Diana

Bidlquelle: ©B.K.S. Iyengar

 

P.S. Leider hat B.K.S. Iyengar am 20. August 2014 die Erde verlassen – R. I. P.

Ähnliche Artikel:

3 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] beleuchtet und vergleicht die Aussagen u. a. von Bikram Choudhury, über B.K.S. Iyengar, Pattabhi Jois, bis hin zu Krishnamacharya, der das moderne Yoga in der Welt […]

  2. […] Du verbindest Pranayama mit Deiner regelmäßigen Yoga-Praxis. Laut B.K.S. Iyengar bereiten Dich die Asanas auf Pranayama vor und Pranayama auf die Meditation. Regelmäßiges Üben […]

  3. […] schrieb B.K.S. Iyengar in einem seiner Bücher: „Der Schmerz ist als Lehrer da, weil das Leben voller Schmerzen ist“. […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.