Neue Reise Yogamatte zum Mitnehmen

Manduka-ReiseyogamatteDie magische 20kg Grenze bei Fluggepäck ist schnell erreicht, vor allem wenn man seine Yogamatte mitnehmen möchte. Und bei Billigfliegern, zählt ohnehin jedes Gramm, sonst kann es teuer werden 🙁

Was also tun, wenn man auf seine eigene Yogamatte nicht verzichten will? Beim Surfen durchs Internet habe den ultimativen Yogamatten-Trend für den Urlaub entdeckt:

…..die Manduka eKO SuperLite® Travel Mat

Dünne und leichte Matten gibt es ja schon, aber die superleichte Yogamatte von Manduka lässt sich nicht nur rollen, sondern auch flach zusammenfalten wie ein T-Shirt. Sie ist so ruckzuck im Koffer verstaut und verbraucht kaum Platz. Aber nicht nur auf langen Reisen macht die Manduka eKO SuperLite® Travel Mat eine schlanke Figur. Sie ist so platzsparend, dass man sie schon fast immer in der Handtasche dabei haben kann. Man kann ja nie wissen, wann es einen auf die Yogamatte zieht 😉

 

Jetzt aber zu den Hardfacts:

Maße: Länge 172 cm x Breite 70 cm x Höhe 1,5 mm
Gewicht: weniger als 1kg
Material: aus biologisch abbaubaren Naturkautschuk ohne giftige Weichmacher oder Farbstoffe, kein Abplatzen oder Verblassen der Farbe.
Preis: ca. 40,00€ plus Versand

Die Manduka Travel Mat habe ich bei Amazon in verschiedenen Farben entdeckt

Darüber hinaus bietet die Manduka eKO SuperLite® Travel Mat überlegenen Grip auf harten Oberflächen und sogar Teppich. Sie ist absolut rutschfest selbst bei schweißtreibenden Yoga-Stunden und lässt sich leicht reinigen.

Fröhliches Fernweh
Deine Diana

Ähnliche Artikel:

5 Kommentare
  1. Marlen
    Marlen says:

    Hallo Diana,

    Danke für den Bericht. Ich habe bisher die Travel Mat von Yogistar (http://marlenschinko.com/yogamatte/) verwendet und war bis zur ersten Waschmaschinenwäsche auch sehr zufrieden damit.

    Als nächstes werde ich die Manduka testen.

    liebe Grüße
    Marlen

  2. Diana
    Diana says:

    Lieber Jörg,

    vielen Dank für Deinen Kommentar.
    Sicherlich gibt es irgendwo andere und günstigere Reisematten, doch mit denen hab ich noch keine Erfahrung gemacht.
    Die Yoga-Artikel, die ich ausprobiert habe empfehle ich, wenn ich sie für gut befunden habe, wenn nicht dann schreibe ich auch, dass sie mir nicht gefallen.
    Schade, dass Du nicht schreibst, welches Deine liebste Reisematte ist, ohne die Du nicht mehr in den Urlaub fahren möchtest. Aber vielleicht ergänzt Du das ja noch.
    Namasté
    Diana

  3. Jörg Hübner
    Jörg Hübner says:

    schön, wie hier eindeutig Werbung gemacht wird; gibt doch noch viel mehr + günstigere Reisematten.

  4. Silvio
    Silvio says:

    Hallo liebe Diana, eine TNin in der Yogaleherer-Ausbildung hat sich extra aus Amerika eine Matte einfliegen lassen und ist absolut begeistert! Sehr dünn und kein Rutschen mehr 😉

  5. judith
    judith says:

    hallo ihr lieben Yogis &Yoginis
    habe die Matte schon ein Jahr und sie begleitet mich durch halb Europa. Lohnt sich auf jeden Fall und man kann sie auch im Studio auf eine andere Matte legen damits etwas konfortabler wird und man nicht soviel schleppen muss!!!
    judith aus der Schweiz

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.