Yoga in Österreich

Ein Leben in Balance, seine Mitte finden, sich einfach rundum wohl fühlen. Auch Herr und Frau Österreicher wissen über die positiven Auswirkungen von Yoga Bescheid – und das ziemlich gut. Ein- oder mehrmals wöchentlich zum Yoga zu gehen, ist mittlerweile bei vielen fixer Bestandteil des Lebens. Konkreter gesagt sind es bereits über 300.000 Menschen, die sich in Österreich regelmäßig in den Lotussitz begeben.


Parallel zur stark wachsenden Zahl der Yogaausübenden und Yogainteressierten, steigt auch die Zahl der Yogakurse und anderer Yogaangebote. Yoga wird heute nicht nur in Yogastudios angeboten, sondern auch in immer mehr Fitnessstudios, Vereinen und Gesundheitseinrichtungen. Eine standardisierte Ausbildung in diesem Bereich gibt es bis zum heutigen Tag nicht. In Österreich darf jeder Yogakurse abhalten – durch das steigende Qualitätsbewusstsein der Ausübenden ist eine gute Ausbildung allerdings unerlässlich. Für die Förderung und Verbreitung von Yogalehren setzt sich der gemeinnützige Verein Yoga Austria (BYO) ein.

Zu den in Österreich praktizierten Yoga-Stilen zählen Hatha Yoga, Bikram Yoga oder das besonders sportliche AcroYoga. Die Vielfalt der Yoga-Stile (www.gesundheit-blog.at/yoga-stile.html) in Österreich ist mittlerweile vergleichbar mit jener in Amerika.

Österreichischer Yogaguide
Um sich in diesem Yoga-Dschungel zurechtzufinden gibt es einen österreichischen Yogaguide, der in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband der Yogalehrenden in Österreich publiziert wurde. Mehr als 800 Yogaadressen sind derzeit hier nach Bundesländern gelistet. Die Zahl steigt stetig. Kein Wunder, verfolgt doch jeder Teilnehmer andere Ziele. Von der inneren Ruhe bis zur verbesserten Fitness, jeder Yogastil befriedigt andere Bedürfnisse. Und diese Nachfrage wird in Österreich bereits sehr gut abgedeckt.

Yoga-Oesterreich

Tendenz steigend
Dass die Yoga-Community in Österreich wächst, zeigen auch Veranstaltungen wie die Yoga Conference im oberösterreichischen Wels. Hier konnten verschiedene Yoga Stile und Masterclasses für diverse Yoga Themen bei international anerkannten Lehrern erlebt werden. Über 300 Teilnehmer nutzten 2010 diese Möglichkeit in die Welt von Yoga einzutauchen und dabei neue Impulse zu finden.
Eine Yoga-Community wie in Amerika und Deutschland gibt es zwar noch nicht, aber das Potential ist vorhanden. Durch das breite Angebot und die Empfehlung von Ärzten und Medien, begeben sich immer mehr Menschen in Positionen wie den Hund oder das Kamel. Auch zahlreiche österreichische Prominente wie Claudia Stöckl oder Nina Proll sind bekennende Yoga-Fans. Und bekommen so im wahrsten Sinne des Wortes eine andere Sichtweise auf das Leben.

katharina-wimmer

Dieser Artikel wurde von Gastbloggerin Katharina Wimmer aus Österreich für Diana-Yoga geschrieben. Herzlichen Dank dafür!

Katharina ist angehende Yoga und Entspannungstrainerin und bloggt selbst regelmäßig über Yoga und vor allem über Stress und wie man ihn wieder los wird unter: www.gesundheit-blog.at

Bildmaterial: ©Katharina Wimmer

Ähnliche Artikel:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.