Welt-Vegetarier-Tag

Gemüse-Vegetarier

Morgen am 1. Oktober ist Welt-Vegetarier-Tag. Auch wenn Du (noch) kein Vegetarier bist, eine gute Gelegenheit mal wieder darüber nachzudenken, ob das nicht auch was für Dich sein könnte.

Eingefleischte Esser denken oft, man könnte als Vegetarier nur noch Salat essen und bei den klassisch deftigen Mahlzeiten ist man nur die Beilagen, wie langweilig. Doch diese Annahme ist weit gefehlt.

Vegetarisches Essen ist nicht nur gesünder, klimafreundlicher sondern auch noch richtig lecker. Es gibt im Übrigen auch immer mehr Männer, die sich komplett fleischfrei ernähren.
Versuch doch im Oktober einfach mal bewusst weniger Fleisch zu essen und beobachte Deinen Körper, ob Du nicht positive Veränderungen feststellen kannst.

Vielleicht hast Du ja auch Lust Dich vegetarisch zu ernähren, doch Dir fehlt noch der richtige Einstieg? Versuch es doch mal mit dem leckeren Spaghetti-Bolognese-Rezept von Attila Hildmann.

Wenn Du auf den Geschmack gekommen bist, dann empfehle ich Dir die Kochbücher von Attila Hildmann, die besonders auf eine laktosefreie und cholesterinbewusste Ernährung abzielen.

Seit dem ich mich vegetarisch ernähre, ist mein Energielevel gestiegen, so dass ich mich fitter und ausgeglichener fühle. Mal ganz zu schweigen, dass ich nun kein schlechtes Gewissen mehr haben muss, dass meinetwegen kleine Ferkelchen, Lämmer und Kälbchen getötet werden.

Ich bin sehr gespannt, ob Dir die Tofo-Variante der Spaghetti-Bolognese geschmeckt hat. Schreib mir gerne einen Kommentar und auch über Dein vegetarisches Lieblingsrezept freue ich mich.

Lokah samastah sukhino bhavantu*
Deine Diana

* Mögen alle Lebewesen überall glücklich und frei sein.

Ähnliche Artikel:

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.