Yogamour – Nikolausverlosung

Yogamour - Diana-YogaKennst Du diese nette Yogini neben mir auf dem Foto? Nein?
Darf ich vorstellen, das ist Bärbel Miessner von Yogamour.

Vielleicht kennst Du Bärbel aus den zahlreichen 15-minütigen Yoga-Übungsvideos auf www.yogamour.de Inzwischen gibt es über 50 verschiedene Videos.

Ich hatte im Spätsommer die Gelegenheit, die zertifizierte Jivamukti-Yogalehrerin im Rahmen eines Yoga-Workshops in Hamburg kennenzulernen.

Wer Yoga regelmäßig in seinen Alltag integrieren will, braucht ein nicht so langes aber doch rundes Programm. Aus dieser Idee ist Yogamour entstanden.


Yogamour entwickelt sich stetig weiter und so gesellen sich zu den kostenlosen Online-Yoga-Videos jetzt auch Yoga-Apps. So kannst Du noch unabhängiger üben und Dein Smartphone hast Du ja immer dabei 😉

Wer doch mal mehr Zeit oder wem 15 Minuten Yoga mit Bärbel zu wenig ist, der freut sich sicherlich über die Yogamour-DVDs, die in 50 Minuten Basic Vinyasa und 70 Minuten für etwas fortgeschrittene Yogis gibt. Getreu dem Motto: 99% Praxis, 1% Theorie… 100% Freude!

Schau doch mal rein:

Wenn Dir der kleine Ausschnitt gefallen hat, dann mach mit bei der Verlosung in dieser Woche und gewinne ein DVD-Set oder eine Yoga-App für iPod oder iPad-Nutzung.

!!! Das Gewinnspiel ist leider bereits abgeschlossen und der Gewinner ermittelt !!!

Das Gewinnspiel endet am Freitag, 06.12.2013. Der oder die Gewinnerin wird schriftlich per Email benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist leider nicht möglich.

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück
Diana

P.S. Wenn Du Dir den Winter verkürzen möchtest, habe ich hier noch ein Tipp gegen die Winterdepression: Mit Bärbel kannst Du vom 15. bis 22. März 2014 entspannte Yogaferien in Marokko verbringen. Schönes Fernweh

Ähnliche Artikel:

2 Kommentare
  1. Diana
    Diana says:

    Liebe Elisabeth,

    toll, dass Du Deinen Schweinehund überlistet hast. Mach weiter so und irgendwann geht es Dir in Fleisch und Blut über und Du vermisst es, wenn Du mal einen Tag aussetzt.

    Es gibt nicht „die“ Einsteigerübungen, denn was dem einen leicht fällt, fällt einem anderen schwer.
    Oft sitzt die Unbeweglichkeit in verkürzten Beinrückseiten, den Hüften und im oberen Rücken-/Schulterbereich.
    Um die Beinrückseiten zu dehnen, empfehle ich Dir die Hand-zum-Fuss-Haltung (Supta Padangusthasana) http://www.diana-yoga.de/2012/09/anfaenger-yoga-uebung-fuer-den-unteren-ruecken/ Für die Hüfte, probiere mal Supta Baddha Konasana: http://www.diana-yoga.de/2009/08/menstruationsbeschwerden lege Dir für den Anfang etwas unter die Knie, damit die Leisten nicht so viel Spannung haben.

    Schau Dir die Übungen in der Kategorie Übungen http://www.diana-yoga.de/category/yoga-blog/asanas-yoga-uebungen/ einfach mal an und probiere aus, was Dir gut tut. Sei aber stets achtsam und beachte Deine Grenze.

    Weiterhin viel Erfolg auf Deinem Yogaweg
    Diana

  2. Elisabeth
    Elisabeth says:

    Hallo! Ich habe nun endlich meinen kleinen Schweinehund überlistet und heute mit dem Sonnengruß angefangen. Buh, wie unbeweglich ich bin! Gibt es für mich (ich habe vor Jahren Yogakurse besucht), die hin und wieder mal etwas Yoga macht, einfach „Einstiegsübungen“?
    Liebe Grüße
    elisabeth

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.