Dankbarkeit

Dankbarkeit

Jetzt erstrahlt mein Yoga-Blog in neuem Glanz und ich bin total Stolz. Es ist vielleicht noch nicht alles so perfekt, wie es mal sein soll, doch die wichtigsten Dinge funktionieren und der Rest kommt nach und nach. Ihr dürft gespannt sein, was es noch alles geben wird.

Die Überschrift des heutigen Yoga-Artikels heißt Dankbarkeit. Ich habe deshalb Dankbarkeit gewählt, weil es nicht nur im Yoga einen sehr großen Stellenwert hat, sondern weil „Danke sagen“ leider häufig in Vergessenheit gerät.

Hilfe und Unterstützung wird als selbstverständlich hingenommen, weil der andere es ja gerne getan hat, zumindest hat er das gesagt oder er wurde für seine Tätigkeit womöglich entlohnt.

Doch darum geht es mir aber nicht. Dankbarkeit ist eine Form der Wertschätzung der anderen Person gegenüber und der eigenen Demut. So kann man die eigene Freude mit anderen teilen und sie dadurch verdoppeln.

Mein besonderer Dank gilt meinem Mann Marco, den ich über alles Liebe. Er glaubt immer an mich und hat mich von Anfang an in meiner Idee bestärkt.

Ich möchte mich noch bei allen tief verneigen und meine Dankbarkeit ausdrücken, die mich bei der Realisierung meines Yoga-Blogs tatkräftig unterstützt haben. Vor allem aber bei Arndt und Ralf für Technik und Grafik und Jessica meiner Yogalehrerin und inzwischen auch Freundin!

Namasté
Eure Diana

Bildquelle: Pixelbay.com

Ähnliche Artikel:

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.