Heute schon bewusst geatmet?

Blumenwiese_alf_loidlWenn Du schon ein paar Mal in einer Yoga-Stunde warst, wird Dir sicherlich aufgefallen sein, dass die richtige Atmung beim Yoga unglaublich wichtig ist. Sie leitet Dich von Yoga-Übung zu Yoga-Übung. Meist werden zu Beginn der Yoga-Stunde Atemübungen durchgeführt, die Dich im Hier und Jetzt ankommen und Dir Deinen Atem wieder bewusst werden lassen. Für Einige ist dies der erste wahrgenommene Kontakt mit der eigenen Atmung.


Hast Du während des Yogas Deinen Atem schon mal vergessen und erst wieder daran gedacht, als Dich Dein Yogalehrer darauf hingewiesen hat? Je stärker Du Dich auf Deine Atmung konzentrierst desto intensiver bist Du im gegenwärtigen Moment. Dies ist sowohl im Alltag als auch beim Yoga bedeutsam.

Mit zunehmender Anstrengung ganz gleich ob auf der Yogamatte oder im Büro, beschleunigt sich die Atmung und wird flacher. Kurz gesagt: Du bist im Stress!

Nutze Deine Atmung um Dich gezielt zu entstressen und zu entspannen. Sei mal Dein eigener Yoga-, bzw. Atemlehrer und frage Dich während des Tages mal selbst: wie atme ich gerade? Ist meine Atmung eher flach oder tief? Ruhig oder schnell? Atme ich länger ein oder länger aus? Beobachte Dich und finde heraus, welches Dein vorherrschendes Atem-Muster ist.

Und ganz gleich wie Deine Antworten ausfallen werden, sobald Du Dich mit den Fragen zu Deinem Atem beschäftigst, bist Du in der Gegenwart und Deine Atmung wird sich positiv verändern. So wie im Yoga-Unterricht, wenn Du z. B. auf 5 Zähler einatmest und auf 5 wieder aus, kannst Du auch im Alltag den Rhythmus verändern.

Wer tief und ruhig atmet, dessen Geist (Nervensystem) ist auch ruhig und ausgeglichen. Der Geist beeinflusst die Atmung und umgekehrt. Ist Dein Geist also mal nervös und unruhig, kannst Du ihn über geführte tiefe und gleichmäßige Atmung wieder zur Ruhe bringen.

Ist das nicht genial und super praktisch? Denn Deinen Atem hast Du immer dabei!

Erstmal tief Durchatmen
Deine Diana

P.S. Wie atmest Du eigentlich gerade? 😉

Bildmaterial: ©Alf_Loidl@pixelio.de

Ähnliche Artikel:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.