Lakshmi, die Göttin für Glück und Schönheit

Göttin-LakshmiLakshmi ist eine weitere Gottheit aus der hinduistischen Mythologie. Sie ist als Gattin von Vishnu bekannt und steht für die Förderung von Wohlstand, Rum Schönheit, Reinheit und Anmut, sowohl im materiellen Sinn als auch spirituell.

Das Wort“ Lakshmi“ stammt aus dem Sanskrit und bedeutet frei übersetzt „Ziel„. Lakshmi, gesprochen Lack-schmie stellt daher das Ziel des Lebens dar.


Schaut man sich Bilder von Lakshmi an, so sieht man eine weibliche Gestalt mit vier Armen und Händen. Sie trägt meist ein rotes Kleid mit goldenem Saum und steht auf einem blühenden Lotus. In den Händen hält sie Goldmünzen und Lotusblumen und neben ihr stehen Elefanten, Mindestens zwei aber oft auch vier.

Das Kleid steht für Wohlstand und seine rote Farbe für Aktivität. Ihre vier Hände repräsentieren die vier Ziele des menschlichen Lebens: Dharma (ethisches Handeln), Kama (sinnliche Liebe), Artha (Wohlstand und Ansehen) und Moksha (Erlösung).

Aus ihrer linken vorderen Hand fallen Goldstücke, die Reichtum und Wohlstand verkörpern. Eine Geste der vollendeten Barmherzigkeit. Die vordere rechte Hand hingegen verspricht Schutz, Segen und Furchtlosigkeit.

Die Lotusblüte in der rechten hinteren Hand vermittelt die Idee, dass man alle Aufgaben in der Welt im Einklang mit der Natur und allen Lebewesen ausführen sollte. Dies führt zu Moksha (Befreiung). Die linke hintere Hand hält eine goldene Vase, die mit dem Trank der Unsterblichkeit gefüllt ist.

Die Elefanten rund um die Göttin übergießen sie mit heiligem Wasser.

Der Sinn hinter diesem Bildnis soll vermitteln, dass Reichtum nicht nur zum eigenen materiellen Zweck angestrebt werden soll, sondern vielmehr mit der Idee, es mit anderen großzügig zu teilen. So soll das eigene Glück auf andere übertragen werden, so dass alle glücklich sind.

Um sich mit Lakshmi zu verbinden kannst Du folgendes Mantra rezitieren.
Om Shreem Mahalakshmiyei Namah

Es gibt sicherlich noch ganz viel Weiteres über Lakshmi zu sagen, wenn ich etwas Wesentliches vergessen haben sollte, ergänze gerne über einen Kommentar.

Namasté
Deine Diana

Ähnliche Artikel:

3 Kommentare
  1. Bernd
    Bernd says:

    Hallo Diana,

    na, ich hoffe deine Gottheitenreihe führt noch weiter 🙂 Lakshmi und auch dein Beitrag zu Ganesha sind für mich auf alle Fälle schon mal sehr hilfreich.

    Danke und Namasté

    Bernd

  2. Diana
    Diana says:

    Hallo Christina,

    das Mantra bedeutet grob übersetz so viel wie:

    Om und ein Gruß an Lakshmi, die uns Fülle, Reichtum und Wohlstand bietet.

    Affirmationen: „Ich bin Fülle“, „Ich lebe in einem reichhaltigen Universum“, „Ich habe alles was ich brauche.“

    Namasté
    Diana

  3. Christina
    Christina says:

    Hallo Diana,

    hast Du eine Übersetzung für das Mantra? Ich würde gern wissen, was es bedeutet.

    Viele Grüße
    Christina

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.