Wellness-Tag daheim

Wellness-Tag daheim

Träumst du oft davon, wie es wäre einfach mal abzutauchen und einen Tag im Spa zu verbringen?

Gerade wo es Draußen so richtig ungemütlich wird und die nasskalte Luft uns regelrecht in die Knochen kriecht, sehnen wir uns nach Wärme und Geborgenheit.

Was hindert dich daran? Ist es das Geld? Oder sind es die Kinder, die du nicht gern alleine lässt? Vielleicht aber auch der Aufwand alles zu packen und weiter weg fahren zu müssen?

All das ist nun keine Ausrede mehr, denn hier kommt eine Anleitung für deinen Wellness-Tag daheim. Dafür braucht es auch gar nicht viel, nur Zeit und vielleicht ein wenig Konsequenz, um dich selbst zu verwöhnen.

Vielleicht hältst du dir gleich einen Tag am nächsten Wochenende dafür frei. Gönn dir ein paar Stunden ohne Kinder, Hund,… und schalte die Telefone auf lautlos. Jeder Mensch braucht Entspannung!

Am besten du startest mit einem heißen Bad. Stell dir ein paar Kerzen auf und lass dein Lieblingsbadeschaum sich zu weißen, weichen Wolkengebirgen auftürmen. Bei trockener Haut, füge noch ein paar Tropfen Öl dazu. Das macht die Haut weich und geschmeidig.

Während du wartest, dass das Badewasser einläuft, kannst du deinen Körper mit einem Handschuh oder einem Körperbürste vorsichtig abrubbeln. Das regt die Durchblutung an und entfernt alte Hautschüppchen. Jetzt wäre auch ein guter Zeitpunkt für Frauen eine Gesichtsmaske aufzulegen, die während der Badezeit in Ruhe einziehen kann.

Genieße die Zeit in der Wanne. Wenn du Öl ins Badewasser getan hast, brauchst du dich nun nur kurz abzutupfen ansonsten verwöhne deine Haut noch mit einer reichhaltigen Bodylotion. Hülle dich danach in kuschelige Sachen und dicke Socken und mache es dir gemütlich mit einer Tasse Tee. Vielleicht magst du noch etwas lesen oder du hörst ein wenig Chill-Out-Musik oder Naturklänge und machst dazu etwas restoratives Yoga. Was immer du sonst noch so machst, lass alles ein bisschen langsam angehen, so dass du das Gefühl von Ruhe und Entspannung noch ein wenig beibehältst.

Viel Spaß beim Relaxen
Eure Diana

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Namasté

Ich bin Diana, Yoga-Enthusiastin und Bloggerin.

Hier schreibe ich über mein Leben als leidenschaftliche Yogini auf und neben der Yogamatte.

Viel Spaß beim Lesen!

Mehr von Diana-Yoga?

Melde dich hier zum Newsletter an!

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und bin damit einverstanden.

Spendenmöglichkeit

Unterstütze Diana-Yoga mit deiner Spende!
Alles auf Diana-Yoga ist kostenlos
Wenn du Spaß an dem Content hast, freue ich mich über eine kleine finanzielle Unterstützung.

Diana-Yoga Kooperation

Diana-Yoga Kooperation