Im Yoga begegnen wir zahlreichen indischen Göttern. Du erfährst, was es mit ihnen auf sich hat und wie sie Deine Yoga-Praxis und Alltag bereichern können.

Shiva, Gott der Zerstörung

Gott Shiva, der Zerstörer

Der indische Gott Shiva, der Zerstörer gilt neben Brahma, Vishnu als einer der drei maßgeblichen Götter im Hinduismus. Man schreibt ihm die größte Macht zu.Vor allem die Yogis verehren Shiva, da er sowohl für Veränderung als auch…
Göttin-Lakshmi

Lakshmi, die Göttin für Glück und Schönheit

Lakshmi ist eine weitere Gottheit aus der hinduistischen Mythologie. Sie ist als Gattin von Vishnu bekannt und steht für die Förderung von Wohlstand, Ruhm Schönheit, Reinheit und Anmut, sowohl im materiellen Sinn als auch spirituell.Das…
Gott-Ganesha

Ganesha, der Gott für Wachstum

Ganesha, gesprochen (Gannescha) ist auch unter dem Namen Ganapati bekannt. Ganesha leitet sich aus Gana für Scharen und Isha für Herr ab. Ganesha ist also der „Herr der Scharen oder des Volkes“ und daher verwundert es auch nicht,…