Zufrieden und glücklich sein – Santosha

Yoga ist viel mehr als eine Gymnastikform für mehr Beweglichkeit. Auch wenn es leider noch von vielen „nur“ als das betrachtet wird. Yoga kann Dir so viel mehr bieten, wenn Du es als das betrachtest was es wirklich ist – eine Lebensphilosophie für ganzheitliches Wohlbefinden und Glück!

Marienkäfer

Wie oft strebst Du schmerzhaft nach Dingen, die außerhalb Deiner Reichweite liegen? Und kaum hast Du Dir mit all Deiner Kraft diesen Wunsch erfüllt, bist Du schon wieder voller Sehnsucht, den nächsten Wunsch erfüllt zu bekommen.

Wie oft hast Du den Satz gesagt: „Wenn ich das und das erreicht habe, dann…“ oder „wenn das und das ist, dann werde ich…“?
So beschäftigen wir uns permanent mit zukünftigen Dingen und hängen gedanklich in der Zukunft fest, als uns am Hier und Jetzt und der aktuellen Wunscherfüllung zu erfreuen.

Der Weg ist das Ziel
Sind es nicht vielmehr die kleinen Dinge, die im Leben und auch in der Yoga-Praxis zählen. Heute bei der Yoga-Übung Baum (Vrksasana) mal länger auf einem Bein stehen als sonst oder beim Boot (Navasana) lächeln ist vielleicht nur ein kleiner Schritt. Doch jeder einzelne Schritt trägt zum Glück bei und ist es wert, dankbar gewürdigt zu werden und nicht erst zufrieden zu sein wenn man 5 Minuten im Kopfstand stehen kann.

Im Yoga gibt es dafür das Wort „Santosha“, das ist Sanskrit und bedeutet Zufriedenheit. In jedem Leben gibt es Höhen und Tiefen und es hätte immer noch schlimmer kommen können. Versuche stets zufrieden zu sein so wie es ist, um dann weiter zu gehen. Akzeptiere Dich mit all Deinen Schwächen, und ebenso Deine Mitmenschen.

Sei dankbar für das was Du hast und kannst, und vergiss so oft es geht, das Streben nach höher, schneller, weiter.

Das Leben findet im Hier und Jetzt statt und nicht in der Vergangenheit oder in der Zukunft. Ersteres kannst Du nicht mehr ändern und Letzteres kannst Du heute noch nicht vorhersehen. Wer im Jetzt lebt hat weniger Angst und kann sich wieder über Kleinigkeiten freuen, z.B. über einen kleinen Marienkäfer auf der Hand.

Santosha oder Zufriedenheit ist eine Herausforderung, der wir uns alle jeden Tag wieder auf Neue stellen sollten.

Peace and Light
Deine Diana

Ähnliche Artikel:

1 Antwort
  1. Stephan
    Stephan says:

    Wunderbarer Artikel, genau darüber habe ich in den letzten Tagen auch viel nachgedacht. Danke!

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.