Einträge von Diana

Yoga Sutra I.13

Yoga Sutra I.13 Tatra sthitau yatno’bhyasah „Ständige Praxis (Abhyasa) bedeutet, sich ausdauernd um ein Thema zu bemühen (konsequente Verfolgung) und sich nicht davon abbringen zu lassen.“

Barfuss auf die Yogamatte

Wer mich und meinen Unterricht kennt, der weiß, dass ich großen Wert darauf lege, dass Yoga barfuss geübt wird, nicht in Socken und auch nicht in Balletschläppchen. Ich höre immer wieder: „dann hab ich aber kalte Füße“. Eine „Ausrede“, die ich auch nicht wirklich anerkennen kann, denn auch ich bin ein Mensch der meist kalte […]

Was sind Yamas, die 5 ethischen Einschränkungen?

Yamas übersetzt aus dem Sanskrit bedeutet ethische Vorschriften oder Grundwerte des Yoga. Sowohl die Yamas als auch die Nyamas, zu denen ich nächste Woche komme, sind das Rezept für ein Leben in Glück und Leichtigkeit. Das ist allerdings einfacher geschrieben als gelebt. Die Yamas teilen sich auf in:

Effektiv adjusten im Yoga-Unterricht mit „Hands on Yoga“

„Hands on Yoga“, ein Praxishandbuch für angehende Yogalehrer und gleichermaßen ein Nachschlagewerk für bereits praktizierende Yogalehrer. Es ist das erste Buch dieser Art, das auf dem deutschen Buchmarkt erhältlich ist – endlich! Worum geht’s? Die gebürtige Bulgarin und Yogalehrerin Nadezhda Georgieva zeigt in Hands on Yoga in 527 Abbildungen mögliche Assists und Adjustments von 159 […]

Was ist der 8-gliedrige Pfad?

In der neuen Serie möchte ich Dir den Weg des Yoga oder auch 8-gliedrigen Pfad vorstellen. Der Weg des Yoga wird meist als der 8-gliedrige Pfad (Asthanga Yoga) beschrieben. Astha bedeutet Acht und anga bedeutet Glied. Vereinfacht dargestellt ist es eine Art Rezept aus 8 verschiedenen Gliedern. Um zur Erleuchtung oder Samadhi zu kommen, müssen […]

Om des Tages

Kennst Du den Spruch: „Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!“ Leider weiß ich nicht mehr von wem er stammt. Ich weiß allerdings noch, als ich ihn das erste Mal hörte, er mir total egoistisch und arrogant vor kam. Inzwischen sehe ich ihn nicht mehr so schwarz, denn man kann dieses Zitat […]

Was ist Yin-Yoga?

Yin-Yoga ist von der Basis des Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) abgeleitet. Sind Yin und Yang ausbalanciert, so ist der Mensch ausgeglichen und entspannt. Der erste Gedanke der dabei aufkommt ist womöglich: „wenn ich nur das Yin stärke, ist dann das Gleichgewicht nicht gestört?“ Theoretisch ja, praktisch nein, denn unser Alltag ist fast ausschließlich vom Yang […]

Yoga doch nicht für Jeden ?!

Du willst das erste Mal zum Yoga-Kurs gehen? Hast aber Bedenken, ob Du alles richtig machst? Mach Dir keinen Stress, niemand muss gleich alles richtig machen aber vielleicht sollte man auch nicht alle Fehler machen und nicht in jedes Fettnäpfchen stapfen, so wie dieser „möchtegern“ coole Typ in dem folgenden Video:

Meditation: 5 gute Gründe, die überzeugen!

Auch wenn die Meditation zu einer der schwierigsten Übungen im Yoga zählt, so ist sie auch die effektivste Übung zur Gesunderhaltung von Körper und vor allem Geist. Die positiven Effekte der Meditation sind in vielen medizinischen Studien nachgewiesen worden, was immer mehr Nachahmer auf den Plan ruft. Und das aus 5 guten Gründen:

Was ist eigentlich Karma?

Das Wort Karma stammt aus dem Sanskrit und bedeutet übersetzt „Handlung“. Karma an sich ist neutral. Mathematisch betrachtet, ist es die Summe unserer Taten aus früheren Leben, aus dem aktuellen Leben und aus zukünftigen Leben. Was besagt das Gesetz des Karma?