Einträge von

4 sanfte Tipps gegen Schlafstörungen

Das Hamburger Institut für interdisziplinäre Sucht- und Drogenforschung hat in einer Studie herausgefunden, dass der Verbrauch von Schlafmitteln drastisch angestiegen ist. Demnach sollen über 2 Millionen Menschen regelmäßig Gebrauch davon machen. Die Zahl in 5 Jahren wird auf fast 4 Millionen prognostiziert. Auch nimmt das Suchtverhalten immer mehr zu. Das sind erschreckende Nachrichten. Der Griff […]

Yogische Weihnachtsgeschenke – Teil 2

Selbst für Menschen wie mich, die morgens einfach noch zu müde sind, um Yoga-Übungen machen zu können, kann nun der Tag trotzdem ganz entspannt mit Yoga beginnen. Wie ist das möglich? Evtl. davon träumen? Ist sicherlich eine Möglichkeit, aber nicht ganz richtig. Es ist viel einfacher, denn Yoga gibt es nun auch zum Löffeln oder […]

Jivamukti Yoga Tribe Gathering

Als ich diese Überschrift das erste Mal las, konnte ich mir noch nicht genau vorstellen, was sich dahinter wohl verbirgt. Es wirkte sehr ursprünglich, fast ein wenig beängstigend auf mich, wenn man die Worte einzeln liest. Jivamukti-Yoga: Yoga-Stil, Jivamukti bedeutet „die befreite individuelle Seele“ Tribe: Sippe, Stamm Gathering: Menschenansammlung Da ich Jivamukti-Yoga total klasse finde […]

Yoga-Übung „der Baum“ – Vrksasana

Der Baum – Vrksasana ist ein absoluter Klassiker, der sogar Kopfschmerzen vorbeugen kann. Unsere Füße und Beine fungieren dabei wie ein Stamm bei einem Baum. Nach der Yoga-Übung fühlt man sich stark und hat einen stabilen Stand. Die Yoga-Übung, der Baum ist stark von deiner Tagesverfassung abhängig. Es kann also durchaus sein, dass es mal […]

Bedeutung von Balance-Übungen im Yoga

Die beiden größten Benefits von Balance-Übungen sind, dass sich der Gleichgewichtssinn und die Standfestigkeit verbessern. Dabei entwickelt sich unser Kleinhirn weiter. Das Kleinhirn steuert unsere unbewussten Bewegungen. Wenn wir z.B. das Gleichgewicht verlieren und zu fallen drohen, versucht es automatisch, uns zum Ausgleichen zu veranlassen. Diese ausgleichenden Bewegungen sind ebenso wichtig, wenn es um Koordination […]

Om des Tages

Zum Freitag den 13. möchte ich euch wieder ein Om des Tages präsentieren. Ich hoffe, dass keiner von euch abergläubisch ist, doch damit hat es auch eigentlich Nichts zu tun. Es kann wirklich so einfach sein, den Kontakt zu einem Menschen herzustellen. Manchmal bedarf es noch nicht einmal Worten. Das ist mir selbst auch schon […]

Meditation nach Worten

Vielen, mich eingeschlossen,  fällt es schwer, sich einfach hinzusetzen und an nichts zu denken und einfach loszumeditieren. Daher besteht jede Yoga-Stunde auch aus Yoga-Übungen und der Entspannung, um die Gedanken schon mal zu beruhigen und um sich auf die Amtung zu fokussieren. Das muss aber noch keine Garantie sein, dass dir die Meditation danach „leicht“ […]

Ayurvedisches Nasenöl gegen Schnupfen

Ich hab schon genug vom nasskalten Wetter. Wenn es nach mir ginge, dann hätten wir jeden Tag Sonnenschein und 25°C und nachts dürfte es von mir aus auch mal regnen. Stattdessen sitze ich mit meinen Dauer-Accessoires in Form von Tüchern oder Schal neben der warmen Heizung und schaue aus dem Fenster in die graue und […]

Yogische Weihnachtsgeschenke – Teil 1

Auch wenn Einige von euch noch so gar nicht an Weihnachten denken möchten, so ist es nicht von der Hand zu weisen, dass bereits am 29.11.2009 der 1. Advent ist. Im Supermarkt lachen uns schon seit mehr als 2 Monaten Lebkuchen, Spekulatius und Stollen aus den Regalen an. Wer dieses Jahr etwas Außergewöhnliches oder ganz […]

Vipassana-Meditation

Um ein wenig tiefer in die Meditationsthematik einzutauchen, hat mir meine Freundin und Yoga-Lehrerin Jessica ein Buch empfohlen: „Vipassana-Meditation – Die Kunst des Lebens“. Es gehört zur Standardliteratur, wenn es um Meditation nach der Lehre Buddhas geht, wie ich jetzt weiß 😉 Der Ausdruck Vipassana entstammt der altindischen Sprache „Pali“ und bedeutet „Einsicht“ mit dem […]

Om des Tages

Das heutige Om des Tages hat mein Mann für euch ausgesucht. Es stammt aus der Feder von Theodor Fontane: „Bei Lichte besehen sind Ruhe und Glück überhaupt dasselbe“ Jeder von uns hat seine eigene Vorstellung vom Glück. Für den Einen ist es Geld in Hülle und Fülle, für den Anderen ist es die steile Karriere. […]

Indien aus der Rollstuhl-Perspektive

Letzte Woche war ich gemeinsam mit meinem Mann und einer Freundin bei der Multimedia-Show von Andreas Pröve und habe unglaubliche Einblicke in die Kultur der Inder bekommen (im wahrsten Sinne des Wortes) und auch in die Schwierigkeiten eines Rollstuhlfahrers. Es war teilweise wirklich atemberaubend zu sehen, was Herr Pröve alles erlebt hat. Unter dem Motto: […]