Yogische Weihnachtsgeschenke – Teil 1

Auch wenn Einige von euch noch so gar nicht an Weihnachten denken möchten, so ist es nicht von der Hand zu weisen, dass bereits am 29.11.2009 der 1. Advent ist. Im Supermarkt lachen uns schon seit mehr als 2 Monaten Lebkuchen, Spekulatius und Stollen aus den Regalen an.Kibonu-Geschenkset-Buddha

Wer dieses Jahr etwas Außergewöhnliches oder ganz Besonderes an seine Liebsten verschenken möchte, für den hab ich da was: einen Kibonu

Ihr wisst nicht, was Kibonus sind? Das sind süße Minibäumchen, die seinem Besitzer Lebensenergie und Glück bringen sollen.

Ein kleiner Setzling wird in speziell lehmhaltige Erde mit Granulat gesetzt und von einer Mooskugel umgeben. Kibonus werden alle liebevoll von Hand gefertigt und sind sehr pflegeleicht, da sie nur alle 4 Tage etwas Wasser brauchen. Werden Sie zu groß, kann man sie einfach samt Mooskugel in einen Blumentopf pflanzen.

Pünktlich zur Weihnachtszeit sind extra für uns Yogis Geschenksets mit Buddhas in 3 verschiedenen Farben und mit 3 unterschiedlichen Minipflänzchen erschienen. Man kann sich sein Set aber auch individuell zusammenstellen.

Besonders cool, finde ich auch die Weihnachtskibonus oder das Krippenspiel.Weihnachtskibonu

Die Geschenksets sind zwar nicht ganz billig (ab 46 Euro), doch ein absoluter Hingucker auf jedem Sideboard oder Fensterbank. Und bei der Geschenkübergabe sicherlich auch das Tagesthema.

Erhältlich sind die Kibonus über die Website von Claudia Neumann und Susanne Kromarek: http://www.kibonu.com/shop/

Ich wette, das wird der Renner
Eure Diana

Foto: ©Claudia Neumann & Susanne Kromarek

Ähnliche Artikel:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.