Mit Yoga fit in den Sommer

 

Yoga-Easy-Bikini-Challenge

Der Sommer kommt in großen Schritten näher, oder? Das haben wir in den letzten Tagen von Süd bis Nord gemerkt. Nicht mehr lange und die Röcke werden wieder kürzer und die Schuhe luftiger. Es wird Zeit sich einen Plan für den Sommer zu machen. Mein Plan sieht folgendermaßen aus:

Ich werde mich für die Bikini-Saison noch ein bisschen mit Yoga in Form bringen

  • Bauch, Beine, Po und Arme bekommen eine Extraportion Muskelaufbau
  • Ich werde meinen Stoffwechsel ankurbeln
  • Ich werde meinen Körper und Geist auf Sommer tunen!

Wie mache ich das konkret?

Ich mache mit bei der YogaEasy.de Bikini-Challenge 2015. Und Du macht doch auch mit, oder?

Das Ganze ist recht einfach und geht so: Zwei Wochen lang erhältst Du per Email Yoga-Trainings-Videos, die Dich Deiner Bikini-Figur näher bringen. Das Beste, sie machen nicht nur fit, sondern Du bekommst auch mit jedem erfolgreich absolvierten Tag mehr Energie.
Als Fortgeschrittener Yogi bekommst Du jeden zweiten Tag ein Yoga-Video mit erhöhtem Schwierigkeitslevel.

 

Damit Du weißt, was Dich bzw. Deinen Körper erwartet, schau doch gleich mal in das Yoga-Video mit Yogalehrerin Nicole Bongartz herein:

Aber Bewegung ist ja bekanntlich nicht alles. Und so wird die YogaEasy.de Bikini-Challenge mit veganen Rezepten für alle drei Mahlzeiten am Tag (Frühstück, Mittagessen und Abendbrot) und jede Menge Tipps zum Abnehmen, Motivation und Disziplin, ergänzt.

Ein richtiges Rund-um-Paket, um sich für die Freiluft-Saison optimal vorzubereiten. Und damit meine ich nicht Size Zero, sondern dass Du Dich in Deinem Körper wohlfühlst und ihn auch gerne zeigen magst.

Es spielt übrigens keine Rolle, ob Du Yoga-Anfänger bist oder schon zum alten Yoga-Eisen gehörst. Mitmachen kann jeder.

Nochmal zusammengefasst:
• Du erhältst insgesamt 19 Yoga-Videos im Power-Yoga-Stil (Vinyasa-Yoga)
• Der Anstrengungsgrad ist mittel bis schwer, es soll ja auch was bringen 😉
• leckere vegane Rezepte für jeden Tag zum Nachkochen
• und jede Menge Tipps und Tricks

Wenn Du noch kein YogaEasy.de-Mitglied bist erhältst Du alle Rezepte und inspirierende Artikel. Lediglich die Yoga-Videos sind nur als kurzer Ausschnitt, so wie gerade gesehen erhältlich. Für die volle Länge kannst Du Dich vor der Challenge für 16 Euro im Monat bei Yoga-Easy anmelden. Du kannst jederzeit kündigen und bist an keine Vertragslaufzeit gebunden. Also alles ganz easy und ohne Verpflichtung.

Melde Dich doch am besten gleich mit Deiner Freundin zusammen an. Dann seid Ihr doppelt motiviert und könnt Euch direkt über Eure Fortschritte austauschen. AnmeldeButton

Viel Spaß Deine Diana

Ähnliche Artikel:

3 Kommentare
  1. Christina
    Christina says:

    Hallo ihr lieben,
    Diana, Cornelia, Claudia,

    ja …. mit dem Begriff „Bikini Figur “ kann ich sowieso nichts anfangen. Gibt es auch „Nichtbikini Figur“???
    Liebe Grüße
    Christina

  2. Claudia
    Claudia says:

    Liebe Cornelia,

    genau das gleiche habe ich auch gedacht. Toll, dass du es so formuliert hast. Ich bin ganz deiner Meinung!

    Liebe Grüße
    Claudia

  3. Cornelia
    Cornelia says:

    Hallo Diana
    schade, dass die tiefgreifende Weisheitslehre des Yoga jetzt auch für die fragwürdige Bikinifigur herhalten muss. Denn auch die körperlichen Aspekte der Asanas haben sicher andere Ziele als eine Bikini Figur und es gibt für rein diesen Zweck sicher bessere Übungsprogramme die zudem schneller und effektiver sein können. Hier wird leider aber auch deutlich, dass mit klassischen Werbeslogans, ob für Fitnessdrinks, Yogakleidung oder Yogaportale, es um andere Interessen geht. Nochmal schade, dass Diana Yoga und Yoga easy mit auf diesen Zug springen.
    Mit nachdenklichen Grüßen
    Cornelia

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.